Tag 4 bei widerstandistzweckmaessig

Heute war ich den ganzen Tag unterwegs um Lebensmittel zu retten für die beiden Events von heute und morgen (einen Termin habe ich heute noch in wenigen Minuten). Zeit hatte ich daher nicht viel, weder für mich noch für den Blog und auch nicht um ausgiebig zu kochen.

Zu Mittag gab es daher nur eine ganz schnelle Gemüsecremesuppe und ich habe bei dieser Gelegenheit einen der Papierfaltkörbe vom 1. Tag der Challenge für den Biomüll getestet.

Papierkorb falten

Normalerweise bin ich beim Schälen vom Gemüse und Obst recht minimalistisch und schnipple die Schalen einfach auf die Arbeitsfläche und werfe sie erst zum Schluss in den Biokübel.

Heute habe ich es einmal anders versucht. Der aus alten Zeitungen gefaltete Papierkorb ist sehr praktisch muss ich sagen, da die Arbeitsfläche dadurch sauber bleibt. Auch Herr Widerstand war sehr begeistert, er zieht mich nämlich immer auf, wenn er sieht wie ich die Schalen auf der ganzen Arbeitsfläche verteile.

der Biomüll von  heute

der Biomüll von heute

Beinahe hätte ich es geschafft

Eigentlich hatte ich ja gedacht, dass heute endlich der große Tag sein wird, weil ich weder zum Einkaufen komme noch wirklich viel koche – aber nein, heute nicht. Schon wieder ist etwas für den Altpapiercontainer angefallen.

Die WC-Papier-Rolle war zu Ende und ich habe daher heute eine Kartonrolle für den Müll.

waste4

Advertisements

7 Gedanken zu „Tag 4 bei widerstandistzweckmaessig

  1. Philipp

    Hallo Maria,

    das nächste Mal einfach verkneifen bis zum nächsten Tag. 😉

    Spaß bei Seite: Ich habe mich bezüglich der gefalteten Papierkörbe gefragt, ob du die dann einfach mit kompostierst, wegen der Farben vom Druck. Oder packst du die mit zum Altpapier?

    Lieber Gruß,
    Philipp

    Gefällt mir

    Antwort
    1. widerstandistzweckmaessig Autor

      Hallo Philipp!

      Darüber habe ich auch nachgedacht und bin noch zu keinem Entschluss gekommen.
      Wenn das Papier nass ist, ist das aber wohl nicht mehr voneinander zu trennen.

      Diesmal haben wir ihn gleich ausgeleert und er wird ein 2. Mal verwendet. Also nicht nur die Zeitung wiederverwendet, sondern auch den gefalteten Korb – jetzt krieg ich bald einen Heiligenschein 😉

      lg
      Maria

      Gefällt mir

      Antwort
  2. tanjawallner2

    zu deinem biomüll: die kartoffelschalen machen sich super als chips. einfach einbischen olivenöl drauf und salz und oder rosmarin und knoblauch … eine delikatesse. für ca. 20 min bei 180 grad backen 😉

    Gefällt mir

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s