Zero Waste in Deutschland Tag 3

Huhu!

Es macht mir erstaunlicherweise richtig viel Spaß mehr auf meinen produzierten Müll zu achten. 😀

Heute kam folgendes zusammen:

pappe und papier von heute

pappe und papier von heute

Pappe und Papier: Backpapierhülle, Katalog, Tofupackung, beschriebene Notizzettel, Tomatenpackung

Restmüll: benutztes Backpapier

Plastik: 1 Sojadrink-Tetrapak, 1 Tofuhülle, 2 Müslipackungen, 1 Alu??? Hefepapier (separat zum Alumüll)

der einkauf von heute, möglichst unverpackt.

der einkauf von heute, möglichst unverpackt.

(kleiner) Einkauf von heute:
Heute habe ich zum ersten Mal den Käse gleich ins Tupper einpacken lassen, ging problemlos 😀

Auf allem Obst und Gemüse sind diese Sticker drauf, ich nehme an, das ist ein Plastik/Papiermix?

Rechts ist Müsli und Brot vom Partner, Brot leider verpackt (kompromissbedingt), sonst haben wir immer Brot vom Vortagsladen. Müsli gibts nicht lose.

Heute habe ich gelernt, dass ich besser Süßis selbermache, als welche zu kaufen. Denn vegan&palmölfrei&plastikfrei ist hier schwer aufzutreiben.

Fragen: habe ich auch schon in den Kommentaren einige gestellt, manche sind evtl. noch unbeantwortet:
1)  kann man Nudeln selbermachen ohne Nudelmaschine?
2) kann man Sojamilch selbermachen?
3) habt ihr eine Anleitung für Einkaufsnetze?

 

Und als Empfehlung noch einen Link für euch

http://findingsustainia.org/bewusstmitplastikfreidiy/

Advertisements

12 Gedanken zu „Zero Waste in Deutschland Tag 3

    1. Claudia

      Man braucht Nudelteig gar nicht aus ausrollen 🙂 es geht auch anderes. Hier meine Vorschläge:
      * Teig pressen und dann von einem Holzfbrettchen in kochendes Wasser schaben ( ähnlich wie bei Spätzle)
      * forme aus dem Teig kleine Kügelchen. Nimm eine und stecke deinen Daumen hinein, ziehe / stülpe den restlichen Teig ein wenig über den Daumen. So erhältst du kleine Hütchen. Weiss jetzt gar nicht wie diese Nudelform heisst 🙂 Diese Art ist etwas zeitaufwendig und solltest du nicht für eine größere Gesellschaft mit wenig Vorarbeitszeit angehen.

      Gefällt mir

      Antwort
  1. OpenSpaceAngelika

    Hallo!
    Also soweit ich weiß, kann man Sojamilch auch problemlos selbst machen 🙂 Google es einfach mal, da gibts unmengen an Rezepten! 🙂

    Gefällt mir

    Antwort
  2. Philipp

    Wegen der Nudeln hatte ich mal ein Video auf Youtube gesehen, wo ein Fernsehkoch den Teig einfach mit einem Messer in Streifen schnitt und dann ins Wasser warf. Hat dort prima funktioniert! 🙂 Es scheint also auch ohne Sonderzubehör zu gehen. Leider finde ich das Video nicht mehr…

    Gefällt mir

    Antwort
  3. Claudia

    Ach ja noch was. Du kannst auch aus gemahlenen -Nüssen und Haferflocken deine vegane Milch selber machen. Kreative Ideen sind in den Kommentaren zu finden. Hier eine Link – Liste für vegane Umsetzungen von Hafer- / Mandel- / Cashewmilch, Kräuter- und Blütenvonig, Joghurt, Frischkäse, Eis, Schokolade, Weichkäse mit und ohne Soja … Und in ein paar Tagen kommt dann auch noch der Aufbackkäse dazu. ( So weit es ging nur Papier und glasmüll- minimal Plastik 😉 ) Ist grad im Endfinish des Veröffentlichungs-Prozesses 🙂 Falls einige Rezepte durch das Suchwort nicht dabei sind einfach mit o.g. Worten suchen.
    http://www.smarticular.net/?x=0&y=0&s=hafermilch

    Gefällt mir

    Antwort
  4. Claudia

    Hallo Catgirl,
    So nun ist der Nudelbeitrag ohne Nudelmaschine / Nudelholz auch fertig. Nachdem dieser Beitrag mich dazu nochmal mit dem Thema hat schwanger gehen lassen. 😉 Ich habe im Übrigen auch einen 100% Hartweizengries-Teig ausprobiert, geht wunderbar. Ist durch diese Pressmethode bzw. das Nudelstülpen über den Finger absolut kein Problem. Hier zu den Umsetzungstipps im Detail. ( http://www.smarticular.net/pasta-ohne-nudelmaschine-selbermachen-minimalistisch-einfach-und-kreativ/ ) Es folgt auch noch eine schnelle Nudelumsetzung für maximal 20 Minuten. Dieser Beitrag ist aber noch im Korrekturlesemodus und sicher in den nächsten Tagen online. Für Minimalisten in jedem Fall interessant 😉

    Grüße Claudia
    P.S. bevor ich es wieder vergesse. Danke für deine Empfehlungsweiterleitung zu meinem anderen Beitrag #bewusstmitplastikfreidiy 🙂

    Gefällt mir

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s